Grabmale aus Naturstein

Grabmal aus NatursteinGrabmale aus Naturstein: Denn auch Verbundsteine aus Beton enthalten in ihrer Zusammensetzung Naturstein. du kannst Naturstein auch an Stellen finden, die du vielleicht nicht erwartest, wie z. B. in Autoreifen oder Zahnpasta, die fein gemahlenes Gesteinspulver als Füllstoff enthalten. Naturstein spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Grabsteinen, was insbesondere für ein modisches Grabmal relevant ist.

Wenn du mehr über die Natursteinarten erfahren möchtest, bist du bei uns genau richtig. Im folgenden Artikel findest du alle wichtigen Informationen zu verschiedenen Natursteinarten, insbesondere Informationen zu deren Verwendung, Vorteilen sowie Farbe und Textur. Wir möchten Dich genauer in die Materie einweisen und Dir zeigen, dass es sich durchaus lohnt, Grabmale aus Naturstein zu kaufen. Schließlich möchtest du, dass ein Grabmal über viele Jahre hinweg steht und dem Angehörigen ein Andenken erweist.

Was ist der beliebteste Naturstein für ein Grabmal?

Naturstein ist ein vielseitiges Material, das bei der Herstellung von Grabmale aus Naturstein verwendet wird. Naturstein ist pflegeleicht, langlebig und hat eine lange Lebensdauer. Denn sie sind pflegeleicht und robust. Aus diesem Grund eignet sich dieses Material sehr gut für ein Grabmal. Hier gibt es auch Unterschiede zwischen verschiedenen Natursteinarten, auf die weiter unten eingegangen wird.

Grabmal aus Granit

Ein Grabmal aus Granit ist sehr stark, solide und erfordert wenig Pflege. Aus diesen Gründen ist Granit einer der beliebtesten Natursteine für Grabmale. Granit ist teurer als andere Natursteine, aber aufgrund seines klassischen Aussehens kann dieser Stein ein Leben lang verwendet werden und Granit sieht zeitlos aus. Der Preis für den Granitgrabstein fängt bei ungefähr 3.000 Euro an.

Marmor ist wie Granit ein edler und klassischer Naturstein. Es eignet sich besonders für polierte Grabsteine. Marmor hat verschiedene Farben und Designoptionen, ist vielseitig und sieht immer elegant und geschmackvoll aus. Da Marmor ein weicher Stein ist, der nicht so stark wie Granit ist und erfordert Wartungsmaßnahmen wie Imprägnieren und Versiegeln der Oberfläche. du kannst Marmorgrabsteine ebenfalls ab ungefähr 3.000 Euro kaufen.

Grabmale aus Sandstein

Sandstein ist als Sedimentgestein mit warmen Farben ein beliebtes Grabsteinmaterial. Im Vergleich zu anderen Natursteinen ist es leicht zu verarbeiten und wurde in unzähligen historischen Gebäuden wie dem Kölner Dom als Baumaterial verwendet. Grabsteine aus Sandstein für modische Grabsteine beginnen preislich bei ungefähr 3.250 Euro.